Aktuelles & Events

Aktuelle News und Bilder findest du auch auf unserem Instagram-Account:

Neuigkeiten und Veranstaltungen:

Das neue Trainer-Team

Das Trainerkarussell der SC Vierkirchen Damen dreht sich

22. Juni 2021 – Zum Trainingsauftakt Anfang Juni zeigten sich gleich drei neue Gesichter auf dem Trainingsplatz der Damen des SC Vierkirchen: Franz Wianski, Johannes Lederer und Markus Rupp – das sind sie, die neuen Trainer der Schwarz-Gelben. Wianski, eher bekannt als Spieler des TSV Markt Indersdorf, übernimmt als Chef-Coach das Team der Bezirksliga 2. Unterstützt wird er dabei von Johannes Lederer, der im Damenfußball kein unbeschriebenes Blatt ist. 
„Ich habe über 10 Jahre die Damen des SpVgg Hebertshausen trainiert und kenne den SCV aus vielen packenden Derbies – jetzt ist es Zeit für eine neue Herausforderung. Der Verein ist top aufgestellt und ich freue mich, die Mannschaft weiterzuentwickeln“. Auch Franz Wianski hat bereits Trainererfahrung bei den B-Juniorinnen des TSV Markt Indersdorf gesammelt. 
„Ich übernehme hier eine tolle Mannschaft mit einem super Teamgeist und hoffe, den Mädels noch das ein oder andere beibringen zu können“, so der 26-Jährige. Markus Rupp wird ab sofort die 2. Damenmannschaft betreuen. Auch er coachte bereits im Herrenbereich (SVN München). Rupp sieht den SCV als „Top-Adresse im oberbayerischen Damenfußball“ und lobt die Zusammenarbeit im Verein. Ex-Coach Schorsch Stobrawe bleibt den Damen des SC Vierkirchen weiterhin verbunden. Er übernimmt die sportliche Leitung der Damenabteilung und möchte sich künftig um den Aufbau der Juniorinnenabteilung kümmern. Stobrawe übernahm die Damen im Abstiegskampf der Saison 2017/2018. Ihm gelang nicht nur eine optimale Integration der damaligen B-Juniorinnen, sondern auch eine sportliche Weiterentwicklung des gesamten Teams. „Mit den drei neuen Übungsleitern kann ich mich nun guten Gewissens neuen Aufgaben widmen“, so Stobrawe. Alle Infos auch bei Fupa
SCV Spendenlauf

SC Vierkirchen Damen organisieren Spendenlauf

01. Januar 2021 – Pünktlich zur Vorweihnachtszeit hat sich die Damenmannschaft des Bezirksligisten SC Vierkirchen etwas Besonderes ausgedacht: Laufen, um anderen zu helfen. Aus einer internen Gaudi-Laufchallenge entwickelte sich eine Initiative, mit der die Kickerinnen aus Vierkirchen einen Spendenmarathon ins Leben gerufen haben. Die Spielerinnen liefen während der Corona-Pause für den guten Zweck und spendeten pro gelaufene Kilometer eine im Vorfeld festgesetzte Summe. Unterstützt wurden die Läuferinnen von ihren Sponsoren: So supporteten beispielsweise Familienmitglieder, Freunde, oder Kollegen die Spielerinnen mit einem gewissen Betrag pro Kilometer. Gespendet wurde an das Kinderhospiz München, die Deutsche Krebshilfe sowie an die Palliativstation in Freising. Um den Spendenmarathon weiter voranzutreiben, hat der SC Vierkirchen in diesem Zuge seine Fußballnachbarn mit ins Boot geholt: Die Herren des SV Petershausen, der 1. FC Kollbach, der SV Weichs, der FC Pasenbach und auch die SpVgg Kammerberg nahmen an der Spendenaktion teil. Auch die Damen vom TSV Indersdorf sowie die vereinsinternen Störche aus der Volleyballabteilung wagten sich bei den eisigen Temperaturen vor die Haustüre und liefen für den guten Zweck. Insgesamt nahmen ganze 12 Vereine an der Aktion teil. Am Ende spendeten die SCV Kickerinnen 27.000 Euro zu je drei Teilen an die oben genannten Einrichtungen. Mehr Infos bei Fupa
SCV Wiesn

SCV-Wiesn 2020 mal anders

02. Oktober 2020 – Nachdem der alljährliche legendäre SC Vierkirchen-Wiesntag aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, entschlossen sich die Damen- und Herrenmannschaften des SCV dazu, kurzfristig eine eigene Wiesn zu veranstalten. Ganz nach dem Motto Wiesn Dahoam konnte trotz der Umstände eine Party unter strenger Einhaltung der Corona-Regelungen gefeiert werden. Endlich wieder in die Tracht schlüpfen, Partysongs mitsingen, die ein oder andere Maß Bier trinken – die SCV Wiesn war ein voller Erfolg. Mithilfe der Sportheimwirte war es sogar möglich, ein echtes Wiesn-Buffet zu zaubern. Trotz dieser schönen Feier hoffen wir natürlich, dass wir bald wieder gemeinsam unseren traditionellen SCV-Wiesntag im Schottenhamel-Festzelt feiern dürfen.
SCV Sommerfest

Sommerfeier der SCV Damen

01. August 2020 – Saisonende oder nicht – das war den beiden Frauenmannschaften des SC Vierkirchen erst einmal egal. Teambuilding geht schließlich vor und so versammelten sich die Mädels am Samstagvormittag zu einer Runde Weißwurst im Sportheim. Dass es dabei nicht blieb, versteht sich von selbst: Bierpong, Plantschbecken und Rasensprenger sorgten bei sommerlich heißen Temperaturen für beste Stimmung und machten glatt vergessen, dass ein richtiges Saisonende mit Abschlussfahrt aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen musste.
SCV Faschingsstandl

Verkaufsstandl am Faschingsumzug in Vierkirchen

22. Februar 2020 – Zum ersten Mal überhaupt organisierten die SCV Damen einen Verkaufsstand auf dem Vierkirchner Faschingszug, der traditionell am Faschingssamstag stattfand. Gleich im ersten Standl am Gemeindeplatz vor dem Rathaus wurden die Teilnehmer und Besucher des Umzugs mit Getränken und Schnitzelsemmeln versorgt, alles unter dem Motto „Après Ski“.
SCV Trainingslager

Erfolgreiches Trainingslager in Pilsen

28. Februar 2020 – Kurz vor Einbruch der Corona Pandemie starteten die Damen des SC Vierkirchen mit gesammelter Mannschaft nach Pilsen und veranstalteten dort ein dreitägiges Trainingslager. Nach einer langen Fahrt in den Teambussen des SC Vierkirchen hieß es erst einmal: Ab auf den Platz! Der dort ansässige Kunstrasen erlaubte es, trotz winterlichen Temperaturen und schlechter Witterung, zahlreiche Einheiten und ein internes Testspiel abzuhalten. Neben Konditions- und Krafteinheiten kam auch die Taktikschulung während des Trainingslagers nicht zu kurz. Auch zwei gemeinsame Teamabende mit einigen Beerpong-Turnieren durften dabei nicht fehlen. „Das Trainingslager hat uns sehr gutgetan und wir sind als Mannschaft noch ein Stück näher zusammengerutscht“, so Trainer Stobrawe.
SCV Hallenturnier

SC Vierkirchen gewinnt Hallenturnier „Dahoam“

8. Januar 2020 – Die Fußballerinnen des SC Vierkirchen haben das Hallenturnier „Dahoam“ für sich entschieden. Im Halbfinale konnten sie sich gegen den zweimaligen Titelverteidiger TSV Gilching nach einem spannenden 9-Meter-Schießen durchsetzen. Carolin Fisch, Lena Schranner und Jasmin Schreiner netzten über zwei Runden (pro Runde drei Schützen) die fälligen Neun-Meter ein. Zudem parierte die SCV-Torhüterin hervorragend und lenkte den letzten Ball des Landesligisten über das Lattenkreuz. Das Finale gewannen die Gelb-Schwarzen schließlich durch einen Treffer von Abwehrspielerin Lena Schranner (Endstand 1:0). Die Plätze vier bis acht belegten der SV 1880 München, der SV Thenried 1960 und der SC Vierkirchen II. „Das Hallenturnier war wieder einmal ein toller Erfolg. Unser Ziel war es, ein schönes Turnier zu organisieren. Dass wir am Ende auch noch als Turniersieger dastehen, ist natürlich umso schöner“, so SCV-Trainer Schorsch Stobrawe nach dem Turnier.
Quelle: Dachauer Nahrichten | Mehr Infos bei Fupa